Zwei Spitzenfahrer in einer Familie

Schon zum zweiten Mal sicherte sich Dennis Hecht (Mitte) vom RHT Rohrenstadt die Meisterschaft vor Henrik Meyer und Fiona Faltenbacher, die beide für den ASC Sulzbach-Rosenberg starten. Bilder: hfz (2)
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
10.11.2015
40
0

Bei der Siegerehrung zur Bayerischen Auto-Cross- und Cross-Kart-Slalom-Meisterschaft beim Ausrichter MSC Berg errang der Herzogstädter Dennis Hecht (12) vom Racing-Hasen-Team-Rohrenstadt zum zweiten Mal in Folge den Titel Bayerischer Cross-Kart-Meister der Klasse 17.

Vater Heiko Hecht, er fährt ohne Verein, ist aber für SC Bogner und Kfz-Teile Pickel im Einsatz, war in der Auto-Cross Klasse 5 (bis 2000 ccm) mit seinem BMW 318is touring nicht ganz so erfolgreich wie sein Sohn. Er musste mehr Punkte als seine Konkurrenten streichen und wurde wegen zwei Zählern Differenz "nur" Vizemeister hinter Wolfgang Dobmeier vom WDS Racing Team. Platz drei ging an Christoph Breindl vom RC Trautmannshofen.

Die Meisterschaft erstreckte sich über sieben Rennen bei teils unmenschlichen Temperaturen im Auto. Mit dabei waren die Clubs ASC Sulzbach-Rosenberg, NMF Neumarkt, MSF Berg, RHT Rohrenstadt, RC Trautmannshofen, MSC Wallerberg und MSC Berg. Dank des schönen Sommers gingen alle Cross-Slaloms über die Bühne. Bilder und Videos: www.motorsport-hecht.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.