Zwei TuS-Turnerinnen oben auf dem Siegertreppchen
Neue Pflichtübungen

Für den TuS Rosenberg fuhren (hintere Reihe, von links) Maja Mertel, Rosalie Steger, Trainer Werner Aures, Sandra Klemenz, Alina Maier sowie (vordere Reihe, von links) Antonia Roll, Filine Steger, Emma Welz, Lara Kraska und Juli Karner zum Liga-Cup nach Erbendorf. Bild: hfz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
28.03.2015
0
0
Einen erfolgreichen Wettkampftag bestritten die Kunstturnerinnen des TuS Rosenberg in Erbendorf. Beim Liga-Cup des Turngaus Nord absolvierten 102 Mädchen neue Pflichtübungen am Sprung, am Barren, am Schwebebalken und am Boden.

Neun Teilnehmerinnen kamen vom TuS. Emma Welz, mit sechs Jahren die Jüngste, erreichte auf Anhieb den zweiten Platz. Im Jahrgang 2007 sprang für Juli Karner ein sechster Platz heraus. Rosalie Steger stand im Jahrgang 2006 ganz oben auf dem Treppchen. Sie turnte ihre Übungen nahezu fehlerfrei und nahm einen Pokal mit nach Hause. Bei ihrem ersten Wettkampf landete Alina Maier (Jahrgang 2005) auf Platz acht.

Nach einer fast perfekten Vorstellung gewann Antonia Roll die Wertung des Jahrgangs 2004. Auf dem dritten Platz stand ihr Maja Mertel kaum nach. Lara Kraska wurde Neunte, Filine Steger Elfte und Sandra Klemenz Vierzehnte. Einige TuS-Mädchen qualifizierten sich für den Top-Ten-Wettkampf am Sonntag, 26. April, in Hirschau.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.