„Zweite“ empfängt HV Oberviechtach im ersten Heimspiel der Saison
Bayernligareserve brennt auf Wiedergutmachung

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
02.10.2014
0
0

Die Reserve des HC Sulzbach empfängt am Freitag in der Handball-Bezirksliga den HV Oberviechtach.

Der Saisonstart lief für die Mannschaft von Wolfgang Thom ganz und gar nicht wie erhofft. Denn aus einem gewollten Sieg wurde eine bittere 23:25 Niederlage aus Sicht der Herzogstädter gegen den vermeintlich besiegbaren Gegner aus Wackersdorf.

Nun kommt am Freitag der HV Oberviechtach ins Haus, welcher eine feste Größe in der Liga ist und somit ein schweres Stück Arbeit für die Mannen aus Sulzbach bedeutet. Derzeit kann noch kein Vergleich aufgestellt werden, da Oberviechtach in Sulzbach das erste Saisonspiel bestreitet. Die Sulzbacher wollen aber ihre Leistung im Gegensatz zum Spiel in Wackersdorf deutlich steigern und mit einem Sieg die ersten zwei Punkte, in der noch jungen Saison, einfahren. Die Bayernligareserve wird versuchen ihrem Anspruch treu zu bleiben und konstant über 60 Minuten ein gutes Niveau zu halten, um damit den verpatzten Start am letzten Wochenende wett zu machen.

Personell muss die Mannschaft auf Routinier Peter Andörfer verzichten, der sich im Spiel beim TV Wackersdorf einen Zeh gebrochen hat. Dieser Ausfall soll und kann nur im Kollektiv kompensiert werden. Anwurf ist um 16:30 Uhr in der Krötensee.

HC Sulzbach: Männl, Wismeth; Hausner A., Peil, Luber Johannes, Leitgeb, Rösel, Ströhl Stefan, Wendt, Wertmiller, Steubl, Luber Daniel, Falk, Wedel, Ströhl Florian.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)WebSpecial (6724)