FWU-Fraktion will kurzen Weg von Kropfersricht nach Rosenberg
Unterschriften für die Öffnung

Politik
Sulzbach-Rosenberg
27.01.2016
171
0

Für die Wiederöffnung der Verbindungsstraße Neubaugebiet Kropfersricht zur Straße "An der Maxhütte" setzt sich die FWU-Stadtratsfraktion ein. Bürgermeister Michael Göth beauftragte in der Dezembersitzung des Bauausschusses die Verwaltung mit der Prüfung des Ansinnens. Jetzt untermauerte FWU-Fraktionssprecher Peter Bruckner im Rathaus den Erstantrag und das Interesse der Anwohner mit einer Unterschriftenliste.

Um Fremdnutzung auszuschließen, schlagen die FWU-Räte Einschränkungen vor. Sie denken an Hinweise auf Höhen- und Gewichtsbeschränkungen neben einem Schild "Nur für Anlieger". Für ÖPNV-Busse sollte eine stündliche Durchfahrt möglich sein. Auch bei einer Schließung der Straße Kropfersricht zur B 85 gäbe es für die Anlieger keine weitere Verschlechterung. In der Vermeidung von Umfahrungen sehen die FWU zudem einen Erfolg für den Umweltschutz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.