Automobil-Sportclub Sulzbach-Rosenberg glänzt mit mehreren bayerischen Meistertiteln
Im Slalom-Parcours auf Siegkurs

Die Meister und Platzierten der Jugendgruppe mit (mittlere Reihe, von links) ASC-Vorsitzendem Hans Bohmann und Trainerin Anneliese Franz.
Sport
Sulzbach-Rosenberg
03.11.2016
30
0
 
Bayerische Meistertitel und weitere Podestplätze sammelten die ASC-Fahrer (obere Reihe, von links) Jürgen Batek, Reinhold Reger, Albert Greß, Bertram Lukesch und (untere Reihe, von links) Marina Faltenbacher, Liane Reger, Walter Franz, Lukas Renner, Erwin Meyer und Werner Söhnlein. Bilder: gtl (2)

Einmal mehr stand der Automobil-Sportclub Sulzbach-Rosenberg bei einer Siegerehrung im Rampenlicht. Mit dem in zwei Klassen siegreichen Bertram Lukesch, Reinhold Reger, Albert Greß und Jürgen Batek stellt er fünf bayerische Meister im Auto-Cross-Slalom. Liane Reger war die beste Dame.

Sieben Läufe zählen zur bayerischen Meisterschaft, die in 14 Klassen ausgefahren wird. Dazu kommen noch drei Klassen der Jugendlichen, die sogenannte Off-Road-Karts steuern. Die Organisation des Wettbewerbs lag in diesem Jahr beim RC Trautmannshofen. Sein Vorsitzender Christoph Breinl übergab zusammen mit dem Sportleiter des NAVC-Landesverbands Nordbayern, Martin Meyer, die Siegerpokale.

Auf losem Untergrund


Auto-Cross-Slalom ist eine Sportart, die in der Herzogstadt schon seit 1985 praktiziert wird. Dabei muss ein auf losem Untergrund aufgebauter und mit Pylonen markierter Parcours auf Bestzeit fehlerfrei durchfahren werden. Während die ASC-Sportfahrer auf eigenen, zum Teil speziell für den Cross-Slalom hergerichteten Wagen an den Start gehen, benutzt der Nachwuchs zwei vereinseigene Cross-Karts. Ausgerüstet mit einem 9 PS starken Honda-Motor, sind sie und für Jugendliche ab zwölf Jahren zugelassen.

20 ASC-Cross-Fahrer absolvierten heuer bei den Läufen zur bayerischen Meisterschaft insgesamt 288 Einsätze in neun Klassen. 108 Starts gingen auf das Konto der Jugend (Ergebnisse im Kasten). In der Klasse 2 (Serienfahrzeuge 1000 bis 1150 ccm) errang Bertram Lukesch überlegen den Meistertitel. Außerdem beteiligten sich hier Fabian Meyer, Bastian Zahn und Marina Faltenbacher. In den Klassen 4 und 5 verbuchten Lukas Renner und Werner Söhnlein gute Plätze.

Seinen zweiten Coup landete Lukesch in der Klasse 9 (verbesserte Fahrzeuge bis 1150 ccm). Platz drei belegte Liane Reger. Der Titel in der Klasse 10 (verbesserte Fahrzeuge 1300 bis 1600 ccm) ging an Altmeister Reinhold Reger. Vizemeister der Klasse 11 (verbesserte Fahrzeuge 1600 bis 2000 ccm) wurde Werner Söhnlein, gefolgt von Fabian Meyer und Erwin Meyer. Ganz oben auf dem Treppchen in der Klasse 12 (verbesserte Fahrzeuge über 2000 ccm) stand Albert Greß. Jürgen Batek wurde hier Vizemeister. In der Klasse 13 (Eigenbau ohne Hubraumbegrenzung) waren Reinhold Reger, Walter Franz, Albert Greß und Kevin Renner auf ihren PS-starken Boliden erfolgreich unterwegs. Meisterin der Damenklasse wurde mit großem Vorsprung Liane Reger. Der Peter-Storch-Gedächtnispokal für den Teilnehmer mit den meisten Meisterschaftspunkten ging an den ASC-Fahrer Bertram Lukesch.

Ergebnisse der Jugend-Cross-Kart-Wettbewerbe18 Sportler vom ASC Sulzbach-Rosenberger trugen sich bei den Läufen zur bayerischen Jugend-Cross-Kart-Meisterschaft in die Siegerlisten ein. Das zeigt die gute Arbeit ihrer Trainerin Anneliese Franz.

Das beste Ergebnis für den ASC war in der Klasse 17 (Jahrgang 2004 bis 2006) der erste Platz von Luis Söhnlein. Die Vizemeisterschaft ging an Alina Maier. Auf Pokalränge kamen Henrik Meyer, Martin Ibler, Luca Füssel und Jannik Bohmann. Mit 16 Bewerbern stark besetzt war die Klasse 18 (Jahrgang 2001 bis 2003). Simon Härtl überzeugte mit dem zweiten Platz, gefolgt von Elias Batek, Sabine Werner, Hanna Renner, Thomas Batek, Fiona Faltenbacher, Marlena Ruider und Johannes Engelhardt.

Auch in der Klasse 19 (Jahrgänge 1998 bis 2000) platzierten sich die ASC-Jugendlichen an der Spitze. Bayerischer Meister wurde Klaus Meiler, Vizemeister Jonas Renner, und Platz drei belegte Markus Janner, gefolgt von Simon Werner. (gtl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.