Damen des HC Sulzbach in Obertraubling zu Gast
In gefürchteter Halle

Sport
Sulzbach-Rosenberg
20.04.2017
11
0

Und wieder ist es so weit, die Mannschaft um Trainer Wolfi Thom muss in die gefürchtete Auswärts-Halle. Am Sonntag, 23. April, um 16 Uhr sind die Herzogstädterinnen zu Gast beim SV Obertraubling, der zwar immer noch akut abstiegsgefährdet ist aber mit Susanne Adam die Top-Torschützin der Liga in den eigenen Reihen weiß. Schon beim Hinspiel in der Krötenseehalle lag der Fokus auf den beiden Shooterinnen Nici Schiegerl und Susanne Adam. Mit 29:26 konnten die Herzogstädterinnen damals in einer hart umkämpften Schlussphase die Partie für sich entscheiden.

Sie sollten jedoch gewarnt sein, denn der SVO wird zu Hause wohl noch eine Schippe drauf legen, um dem Klassenerhalt einen Schritt näher zu kommen. Aber auch die HC-Damen wollen endlich einmal wieder auswärts punkten. Würden sie bei den gegnerischen Teams eine annähernd gute Leistung abliefern wie in der Krötenseehalle, dann würden sie sich zum jetzigen Zeitpunkt wahrscheinlich Gedanken um den Aufstieg machen.

Mit gerade einmal sechs Punkten gehören die Sulzbacherinnen zu den schwächsten Teams in der Auswärtsstatistik. In der Rückrunde konnten sie noch keinen einzigen Punkt holen. Ein kleiner Lichtblick ist, dass die langzeitverletzte Ines George am Sonntag wieder ins Spielgeschehen eingreifen kann.

HC Sulzbach: Hübner, Rösel; Schiegerl, Ertel, Pöllath, Mutzbauer, Kopp, George, Krieger, Macarei, Häckl, Himmerer, Luber.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.