E-Jugend verabschiedet Semir Kaymakci
Die Spieler der E 1-Jugendfußballer des SV Loderhof/Sulzbach feierten den Saisonabschluss in Kleinfalz

Das Bild zeigt Semir Kaymakci (Zweiter von rechts) mit der Mannschaft sowie Trainer Roland Maul bei der Ball- und Trikotübergabe. Bild: wtz
Sport
Sulzbach-Rosenberg
07.08.2015
61
0

Die Spieler der E 1-Jugendfußballer des SV Loderhof/Sulzbach feierten mit ihren Eltern Saisonabschluss in Kleinfalz mit Spanferkel, zubereitet von den Brüdern Robert und Erwin Meyer sowie Markus Völlger.

Trainer Roland Maul gab einen Rückblick auf die drei gemeinsamen Jahre. Bei insgesamt 106 Spielen standen 80 Siegen und neun Unentschieden nur 17 Niederlagen gegenüber. 613:176 lautete die Torbilanz. Neben etlichen Turniersiegen und Meisterschaften waren Spiele gegen Viktoria Pilsen, Bayern München, 1. FC Nürnberg, SpVgg Greuther Fürth und Jahn Regensburg die Höhepunkte der noch jungen Fußballerkarrieren. Dank galt auch Managerin Martina Maul, der Jugendleitung Sigrid Weitzer und Bettina Moser, Aushilfstrainer Markus Völlger sowie Schiedsrichter Georg Weitzer für die Unterstützung.

Bedeutender Wechsel

Zum Abschluss verabschiedeten Trainer und Mannschaft Semir Kaymakci. Nach zwei Jahren beim SV Loderhof/Sulzbach wagt er jetzt den nächsten Schritt und wechselt zur U 12 der SpVgg Greuther Fürth. Dorthin begleitet ihn ein Ball mit Widmungen von all seinen Mitspielern. Trainer Roland Maul übergab ihm zum Abschluss "sein Trikot" mit der Nummer 1.

Kaymakci versprach, falls es in Fürth nicht klappen sollte, wieder zu seinem Verein zurückzukehren. Beleg für die gute Jugendarbeit beim SVL ist auch, dass Lukas Maul und Noah Strachotta es schafften, beim DFB-Stützpunkt in Theuern aufgenommen zu werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.