Erfolgreich bei den Wintermeisterschaften der Masters-Schwimmer
Vier bayerische Meistertitel für Ulrike Grötsch

Ulrike Grötsch holte mehrere Medaillen bei der bayerischen Wintermeisterschaft der Masters-Schwimmer. Die jungen Sportler des TV Sulzbach-Rosenberg sind stolz auf die Erfolge ihrer Trainerin. Bild: hfz
Sport
Sulzbach-Rosenberg
16.03.2016
22
0

Ulrike Grötsch, Trainerin bei den Schwimmern des TV Sulzbach-Rosenberg, stieg bei den Bayerischen Wintermeisterschaften der Masters selbst auf den Startblock. Ihre Ergebnisse eignen sich als Vorbild.

Mit vier Plätzen auf dem Podium bestätigte Ulrike Grötsch ihre Leistung auf Landesebene vom vergangenen Sommer. An den Titelkämpfen im Hallenbad in Bayreuth nahmen insgesamt 313 Schwimmer teil.

Die Sportlerin des TV Sulzbach-Rosenberg hatte sich das Ziel gesteckt, ihre Zeiten aus dem Vorjahr zu verbessern. Mit dieser Einstellung ging sie die 200 Meter Lagen an. In 3:24,72 verfehlte sie den ersten Platz in ihrer Altersklasse (AK55) um knapp eine Sekunde. Davon unbeeindruckt, ging Ulrike Grötsch die 100 Meter Schmetterling an. Hierbei überzeugte sie mit einer Zeit von 1:30,71. Damit errang sie den ersten Platz und gewann somit den Titel als bayerische Altersklassenmeisterin.

Auch am zweiten Wettkampftag zeigte Ulrike Grötsch keinerlei Schwäche. Über die 50 Meter Schmetterling schwamm sie eine Zeit von 0:37,45. Nach den 200 Meter Schmetterling - wohl eine der anstrengendsten Disziplinen im Schwimmsport - schlug sie in 3:47,09 an. In beiden Disziplinen bedeutete das für die Sulzbach-Rosenbergerin den ersten Platz in ihrer Altersklasse. Das Ziel, ihre Zeiten zu verbessern, hat sie in jeder Disziplin erreicht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.