Frauen Handball-Landesliga
Härtetest zum Auftakt

Sport
Sulzbach-Rosenberg
16.09.2016
20
0

Am Samstag, 17. September, starten die Frauen des HC Sulzbach um 16.30 Uhr in der Krötenseehalle gegen den ESV 27 Regensburg II in ihre vierte Landesligasaison. Nach dem knapp verpassten Aufstieg in die Bayernliga hat mit Wolfgang Thom ein erfahrener Sulzbacher Trainer die Mannschaft zusammen mit Martin Müller übernommen. Bedingt durch die langfristigen Ausfälle von Lisa Steiner und Nicki Schultz sowie dem Abgang von Anna Schramm und Anna Thom befindet sich die Mannschaft im personellen Umbruch.

Diese Lücken wurden fast komplett mit Spielerinnen aus den eigenen Reihen geschlossen. Mit Ines George, Franziska Mutzbauer und Marina Krieger kehren drei Sulzbacher Eigengewächse ins Team zurück. Daneben werden die Jugendspielerinnen Chrissi Plößl und Katharina Mutzbauer ihre ersten Einsätze in der Landesliga bekommen. Sara Ertel und Anki Rösel haben sich bereits in der vergangenen Saison bewiesen. Zudem verstärkte sich der HC auf der Torhüterposition mit Kerstin Hübner (HG Amberg) und auf der Kreisläuferposition mit Svenja Zetschky (HC Hersbruck).

Mit dem ESV 27 Regensburg II erwartet die Herzogstädterinnen gleich ein erster Härtetest. Die Bundesligareserve ist vergangene Saison aus der Bayernliga abgestiegen und wird mit Sicherheit oben angreifen wollen. Möglicherweise gelingt es dem jungen Sulzbacher Team trotzdem, dem favorisierten Gegner Punkte abzuluchsen.

HC Sulzbach: Rösel, Hübner, Wagner, George, Schiegerl, Kopp, Pöllath, Ertel, Luber, Krieger, Zetschky, Macarei, Himmerer, Häckl
Weitere Beiträge zu den Themen: HC Sulzbach (97)Handball-Landesliga Frauen (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.