Fünfter Durchgang im Rundenwettkampf des Schützennachwuchses im Gau Sulzbach-Rosenberg
Neukirchen 1912 überragend

Sport
Sulzbach-Rosenberg
02.03.2016
13
0

Auerbach/Sulzbach-Rosenberg. Mit dem fünften Durchgang im Rundenwettkampf bog der Schützennachwuchs im Gau Sulzbach-Rosenberg auf die Zielgerade im laufenden Wettbewerb ein. Je mehr die Winterrunde dem Ende zugeht, umso besser treffen die Jungschützen ins Schwarze.

Im Mannschaftswettbewerb der Schüler schossen Neukirchen und Massenricht ihr bestes Saisonergebnis. Im Einzel ragen neben Überflieger Paul Rumpler (Massenricht) seine Mannschaftskolleginnen Tina Reichl und Melissa Kolb (Neukirchen) sowie die Zweitplatzierte Hanna Plickert (Neukirchen) heraus. Hinter Spitzenreiter Rumpler dürfte es im letzten Wettbewerb noch ein heißes Rennen um die Plätze zwei bis fünf geben.

Die Ergebnisse:

Schüler: 1. 1912 Neukirchen 521 Ringe (2484), 2. Hüttenschützen Massenricht 527 (2428), 3. Speckbachpelzer Michelfeld 313 (1526).

Schüler-Einzel: 1. Paul Rumpler (Massenricht), 189 Ringe (928); 2. Hanna Plickert, 173 (863); 3. Martin Lindner, 171 (823); 4. Melissa Kolb (alle Neukirchen), 177 (798); 5. Tina Reichl, 188 (774); 6. Nico Prösl (beide Massenricht), 158 (693),8. Andreas Paulus (Michelfeld), 124 (644).

In der Altersklasse Jugend/Junioren B dürfte das Rennen um die Spitze bei den Mannschaften entschieden sein, da Neukirchen wieder die 1100er-Grenze geknackt hat. Beeindruckend ist bei diesem Team die Konstanz in ihren Leistungen. Es gab, bis auf einen kleinen Einbruch im vierten Wettkampf, keinen Ausfall. Die Verfolger Fromberg, Massenricht und Nitzlbuch können den Spitzenreiter nicht ernsthaft gefährden.

Im Einzel setzte sich Jens Maul (Neukirchen) mit einer Klasse-Leistung wieder ein paar Ringe von seiner Mannschaftskollegin und härtesten Konkurrentin Celine Ostner ab; sie hatte im letzten Wettkampf zu ihm aufgeschlossen. Noch nicht abgeschlagen und zu beachten sind Timo und Jonas Wisgickl aus Massenricht sowie Teresa und Sebastian Grünthaler aus Fromberg. Ein spannender und letzter Durchgang steht bevor.

Jugend/Junioren B: 1. 1912 Neukirchen 1102 Ringe (5495), 2. Bruderbund Fromberg I 1071 (5400), 3. Hüttenschützen Massenricht 1072 (5290), 4. Unter Uns Nitzlbuch 1022 (5103), 5. Silberdistel Neutras 969 (4915), 6. Waldmeister Krottensee 974 (4818), 7. Bruderbund Fromberg II 935 (4657), 8. Birgland Betzenberg 942 (4539).

Jugend/Junioren-Einzel: 1. Jens Maul 382 Ringe (1885); 2 Celine Ostner (beide Neukirchen) 374 (1877); 3. Timo Wisgickl 371 (1858); 4. Jonas Wisgickl (beide Massenricht) 370 (1838), 5. Teresa Grünthaler 363 (1814); 6. Sebastian Grünthaler (beide Fromberg) 356 (1812); 8. Johannes Kugler (Nitzlbuch) 354 (1766).

Nicht verstecken brauchen sich im Wettbewerb die Luftpistole-Schützen. Sie überzeugten mit guten Ringzahlen. Einzelwertung: 1. Marlies Stubenvoll 336 Ringe (1731), 2. Linda Ehbauer 319 (1631), 3. Lena Schmalzl 302 (1366) (alle Großalbershof).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.