Handball Landesliga
Abwehr der Schlüssel

Sport
Sulzbach-Rosenberg
25.10.2016
18
0

Mit 24:18 (12:9) besiegten die Sulzbacher Handballerinnen am Samstag den TSV Winkelhaid und behaupteten den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga. Dabei schätzte man den Bayernligaabsteiger als einen der stärksten Gegner ein, aber eine enorme Leistungssteigerung jeder einzelnen HC-Spielerin machte diesen Erfolg möglich. Der Schlüssel war die deutlich bessere Abwehrarbeit und Torhüterleistung.

Richtige Formation


Von Beginn an war der HC hellwach auf dem Spielfeld und setzte um, was Trainer Wolfgang Thom von seiner Mannschaft gefordert hatte. Die defensive Abwehrformation war gegen den TSV das richtige Mittel, da er über keine gefährlichen Rückraumschützinnen verfügte. Dadurch dauerte es auch sieben Minuten, bis der TSV das erste Tor erzielen konnte, da hatte der HCS aber schon drei am Konto.

Tempospiel bringt's


Im Angriff spielten die Herzogstädterinnen ihre gewohnten Abläufe, die oft zum Torerfolg führten. Als sich nach 15 Minuten einige technische Fehler einschlichen, verkürzten die Gäste auf 9:8. Doch dann machte sich die dünn besetzte Bank des TSV bemerkbar und der Gastgeber konnte über Tempospiel die Drei-Tore-Führung zur Halbzeitpause wieder herstellen.

Auch in die zweite Hälfte startete das Sulzbacher Team sehr konzentriert und machte nie den Eindruck, einzubrechen. Im Gegenteil, der Vorsprung wurde zwischenzeitlich beim 18:12 noch deutlicher. Großen Anteil daran hatte unter anderem Kerstin Hübner, die eine klasse Leistung im Tor zeigte. Spätestens beim 22:14 in der 50. Minute war das Spiel entschieden.

Zweimal auswärts


Nach dem Abpfiff beim 24:18 freuten die Sulzbacherinnen über zwei Punkte, die sie sich mit dieser Leistung auch verdient haben. Jetzt gilt es sich auf zwei schwere Auswärtsspiele gegen den HSV Bergtheim II am Samstag und drei Tage später gegen die HSG Pleichach vorzubereiten um auch hier punkten zu können, sonst wäre der Sieg gegen Winkelhaid nicht viel wert.

HC Sulzbach: Rösel, Hübner (Tor); Schiegerl 7/2, Häckl 6/2, Ertel 3, Kopp 2, Wagner 2, Macarei 1, Luber 1, Himmerer 1, Pöllath 1, George, Krieger.
Weitere Beiträge zu den Themen: HC Sulzbach (99)Handball Landesliga (25)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.