Handball Landesliga
Zwei Gegner, eine Halle

Sport
Sulzbach-Rosenberg
28.10.2016
8
0

Nach der starken Leistung im Heimspiel gegen den TSV Winkelhaid müssen die Sulzbacher Handballdamen nun zweimal in Folge in der Landesliga auswärts antreten. Das Kuriose daran ist, dass sie beide Male in der gleichen Halle spielen. Am Samstag, 29. Oktober, geht's um 20 Uhr gegen die Bayernligareserve aus Bergtheim und am Dienstag, 1. November, um 16 Uhr gegen die HSG Pleichach, die in der Bergtheimer Halle ihre Heimspiele austrägt.

Doch nun zuerst zum Samstagsgegner, gegen den man bereits in der vergangenen Saison gespielt hat. Damals setzte es zwei deutliche Niederlagen für den HSV Bergtheim II, der am Ende knapp die Klasse halten konnte. Aktuell rangiert der Gastgeber mit 4:8 Punkten auf dem elften Rang. Davon darf man sich aber nicht beirren lassen, denn in Bergtheim muss man davor gewarnt sein, dass eventuell Spielerinnen der Bayernliga-Mannschaft im Landesliga-Team aushelfen. Und da die Erste am Samstag unmittelbar vor der Partie gegen Sulzbach spielt, sollten sie sich auf diesen Fall einstellen. Doch egal auf welche Formation man treffen wird, es muss die gleiche Leistung abgerufen werden wie am vergangenen Wochenende, besonders in der Defensive.

Am Dienstag machen sich die Herzogstädterinnen dann erneut auf den Weg nach Bergtheim, um gegen den Aufsteiger aus Pleichach anzutreten. Die Gastgeberinnen schlagen sich bisher gut in der Liga und präsentieren sich eher wie eines der Spitzenteams. Pleichach hat sich für diese Saison mit fünf neuen Spielerinnen verstärkt, und dies scheint zu fruchten. Deshalb dürfen die Sulzbacherinnen nicht den Fehler machen und den Aufsteiger unterschätzen. Den Trainern Wolfi Thom und Martin Müller dürften alle Spielerinnen zur Verfügung stehen, so dass man für die zwei Begegnungen gut aufgestellt ist. Gelingt es den beiden, ihre Mannschaft wieder bestmöglich auf den Gegner einzustellen, sind Punkte drin, um den Anschluss an den Tabellenführer weiter zu halten.

HC Sulzbach: Rösel, Hübner (Tor); Pöllath, Ertel, Schiegerl, Kopp, Wagner, George, Luber, Zeschky, Mutzbauer, Macarei, Plößl, Himmerer, Häckl.
Weitere Beiträge zu den Themen: HC Sulzbach (96)Handball Landesliga (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.