Rosenberg entscheidet das Finale des Turniers beim FC Großalbershof kurz vor Ende der regulären ...
TuS hat keine Lust auf Elfmeterschießen

Urkunden und Spielbälle gab es für die 1. Mannschaften, die das Turnier zur Saisonvorbereitung nutzten. Bild: fnk
Sport
Sulzbach-Rosenberg
08.07.2016
75
0

Der FC Großalbershof richtete als Höhepunkt seines Vereinstags auf dem Sportgelände in Forsthof ein Pokalturnier der 1. Mannschaften aus. Dazu liefen der FC Schlicht, SV Kauerhof, TuS Rosenberg und der FCG unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Michael Göth auf.

Der FC Schlicht und der Gastgeber lieferten sich eine ausgeglichene Partie, in der es beim Abpfiff 1:1 stand. Im Elfmeterschießen setzten sich die Schlichter mit 4:2 durch. Der SV Kauerhof hielt zwar gut dagegen, musste sich aber dem TuS Rosenberg mit 1:2 geschlagen geben.

Das Spiel um Rang 3 war eine klare Sache für den SV Kauerhof. Im Finale ging der TuS Rosenberg mit 1:0 in Führung, erlaubte dem FC Schlicht dann aber durch einen Fehler den Ausgleich. Alle glaubten schon an einen Elfmeterkrimi, den der TuS allerdings wenige Minuten vor Schluss durch den 2:1-Siegtreffer überflüssig machte. Die Schiedsrichter Andreas und Klaus Gilch (FC Freihung) leiteten die Spiele umsichtig.

Nach dem Aufstieg des FC Großalbershof in die Kreisklasse stehen in der Saison 2016/2017 spannende Lokalderbys mit dem SV Loderhof/Sulzbach, SV Kauerhof und TuS Rosenberg auf dem Programm. Vorsitzender Herbert Engelhardt kündigte für den FCG Vorbereitungsspiele am Sonntag, 10. Juli, um 15 Uhr beim SV Illschwang, daheim am Sonntag, 17. Juli, um 15 Uhr gegen den FSV Gärbershof und auswärts am Donnerstag, 21. Juli, um 18.30 Uhr beim SV Etzelwang an. Bevor die Punkterunde am Samstag, 30. Juli, um 16 Uhr beim SV Hubertus Köfering beginnt, kommt noch der 1. FC Neukirchen mit der 1. und 2. Mannschaft nach Forsthof.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.