Taekwondo-Sommerprüfung beim TuS Rosenberg
Gleich gelber Gürtel

Für alle Bewerber gab es nach der bestandenen Prüfung die neuen Gürtel und die Urkunden dazu. Bild: hfz
Sport
Sulzbach-Rosenberg
06.08.2016
12
0

Jeweils vier Jugendliche und Erwachsene aus der Sparte Taekwondo im TuS Rosenberg stellten sich der Sommer-Gürtelprüfung. Drei Sportler waren zum ersten Mal dabei und fühlten sich sichtlich nervös.

Unter den strengen Augen des Prüfers Ludwig Stegerer (4. Dan Taek-wondo) wiesen die Schüler Kenntnisse aus dem Regel- und Prüfungsprogramm nach. Gezeigt wurden der Formenlauf (Poomse) mit Angriffs- und Verteidigungstechniken nach einem vorgeschriebenen Bewegungsablauf sowie Ein-Schritt-Kampfübungen mit Trittkombinationen, Selbstverteidigung gegen Halten, Klammern oder Würgen sowie Wettkampftechniken mit und ohne Schutzausrüstung.

Die höher Graduierten mussten beim Bruchtest beweisen, dass sie die Techniken auch in der Praxis anwenden können. Zum Schluss ging es im theoretischen Teil um Kenntnisse aus der Taekwondo-Geschichte, den Aufbau von Techniken und Verhaltensregeln.

Alle Prüflinge bekamen danach von DTU-Prüfer Ludwig Stegerer neben ihren Gürteln auch die ersehnten Urkunden überreicht. Zwei Kandidaten überzeugten mit ihren Leistungen so sehr, dass sie gleich den gelben Gürtel tragen dürfen.

In den Ferien pausiert die Kinder- und Jugendgruppe (Anfänger und Fortgeschrittene) mit dem Training. Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren treffen sich weiterhin Montag und Donnerstag ab 19.45 Uhr im Gymnastikraum des TuS Rosenberg.

___



Weitere Informationen:

www.taekwondo-rosenberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.