Weibliche D-Jugend gegen Erlangen und Diepersdorf im Einsatz
Erste Punkte in Bezirksliga

In Feierlaune (von links): Jakob Falk, Kathi Waninger, Alina Eigenstetter, Emma Röhrer, Luisa Meyer, Pia Pachmann, Nina Tuchbreiter, Mia Eichenmüller, Sara Rösch, Franziska Kugler, Lisa Steiner, Sophie Dirscherl. Bild: lis
Sport
Sulzbach-Rosenberg
20.10.2016
26
0

Nachdem die Seniorenteams des HC Sulzbach-Rosenberg schon einige Spieltage absolviert haben, ging es nun endlich auch für den Nachwuchs los.

Zum Start in die Vorrunde der Bezirksliga machte die weibliche D-Jugend ihre Sache gut. Die Mädchen von Lisa Steiner und Jakob Falk zahlten gegen den HC Erlangen erst einmal Lehrgeld und kamen mit 11:38 unter die Räder. Allerdings legten sie in der zweiten Hälfte in der Abwehr zu und gingen hoffnungsvoll ins nächste Spiel gegen die SpVgg Diepersdorf.

Gut eingestellt, gelang es von Anfang an, das gegnerische Angriffsspiel zu stören. Auch in der eigenen Offensive lief der Ball gut; die Einsatzbereitschaft stimmte. Bei einer 8:4-Führung leisteten sich die Sulzbacherinnen dann aber eine Schwächephase, die Diepersdorf ausnutzte. Am Ende stand es 12:12. Dank der Anzahl der verschiedenen Torschützinnen (Sulzbach 6, Diepersdorf 4) stand der HC am Ende als Sieger fest.

Für Sulzbach spielten: Alina Eigenstetter (6 Tore), Sophie Dirscherl (5), Mia Eichenmüller (3), Nina Tuchbreiter (2), Emma Röhrer (2), Kathrin Waninger (1), Pia Pachmann, Sara Rösch, Luisa Meyer, Franziska Kugler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.