135 Mädchen und Jungen verabschieden sich von der Krötensee-Mittelschule
„Fit fürs Leben und mit der nötigen Reife“

Die Besten des Entlassjahrgangss 2016 an der Krötensee-Mittelschule sind (erste Reihe, von links) Dennis Pauli (9d), Marcel Zalucki (9b), Julia Granitzer (9b), Lena Stauber (M10.2), Mareike Tiefel (9a) sowie (zweite Reihe, von links) Johannes Frank (M9.1), Anton Senik (M10.3), Jana Bauer (M9.2), Eva Bodendörfer (M10.1), Isaak Bregulla (M9.3), Michael Triltsch (M10.2) und Aisha Müller (9c). Ihnen gratulierten (hinten, von links) 2. Bürgermeister Hans Klann (Edelsfeld), Bürgermeister Dieter Dehling (Illschwa
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
22.07.2016
145
0

Das letzte Schuljahr hat ihnen viel abverlangt. Kraft, Ausdauer, Disziplin und Durchhaltevermögen waren gefragt. Doch nun halten 135 Schüler der Krötensee-Mittelschule stolz ihre Abschlusszeugnisse in Händen.

Zusammen mit ihren Familien und den ehemaligen Lehrern feierten die Abschlussklassen ihren Abschied. Erwartungsvoll blicken die jungen Erwachsenen jetzt in die Zukunft.

Die Aula platzte aus allen Nähten. Familien und Freunde waren zahlreich in die "Kröte" gekommen, um den Schulabschluss mitzufeiern. Rektor Peter Danninger beglückwünschte seine Schützlinge zur bestandenen Prüfung, die "fit fürs Leben und mit der nötigen Reife ihre hoffentlich lieb gewonnene Heimat Krötensee an diesem Tag verlassen werden."

Michael Göth gratulierte den Schulabgängern: "Es stehen euch viele Türen offen. Wenn ihr euer Ziel im Auge behaltet, dann bestimmt auch die zu eurem Traumberuf."

"Wenn man einen hohen Berg bestiegen hat, stellt man fest, dass es noch viele andere Berge zu besteigen gibt", sagte einst Nelson Mandela. "Mit eurem Schulabschluss habt ihr das Basislager erreicht; von da aus könnt ihr euch Stück für Stück zum Gipfel hocharbeiten", empfahl stellvertretende Landrätin Brigitte Bachmann und verriet: "Auch ich bin nur 10. Klasse Hauptschule. Wenn man etwas wirklich möchte, kann man alles erreichen."

Auch die Schülersprecherin blickte auf die Zeit an der Krötensee-Mittelschule zurück. "Vermutlich werden wir erst in ein paar Jahren so richtig zu schätzen wissen, was wir hier gelernt haben", dankte Lisa Bodendörfer den ehemaligen Lehrern.

Auch heuer wurden wieder die Jahrgangsbesten ausgezeichnet (siehe Kasten). Einen Ehrenpreis bekam Michael Triltsch zuerkannt, der sich in den vergangenen vier Jahren als Streitschlichter an der Schule engagiert hat.

Großen Zuspruch fand das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm. Neben musikalischen Darbietungen der Schulband und einer Foto-Show mit den Highlights des vergangenen Schuljahres, gab es unter anderem Rope Skipping, einen Poetry-Slam und mitreißende Rhythmusdarbietungen.

SchulbesteMittlerer Schulabschluss an der Mittelschule: Eva Bodendörfer (1,78), Lena Maria Stauber (1,78) und Anton Senik (1,89).

Qualifizierender Mittelschulabschluss (M-Schüler): Frank Johannes (1,1), Jana Bauer (1,2) und Isaac Bregulla (1,3)

Qualifizierender Mittelschulabschluss: Marcel Zalucki (1,7), Julia Granitzer (1,9), Mareike Tiefel (2,0), Denis Pauli (2,0) und Aisha Müller (2,1).

Ehrenpreis für soziales Engagement: Michael Triltsch. (ksb)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.