1500 Euro von Auto Auers für krebskranke Kinder
Spende statt Aufmerksamkeiten

Winfried (links) und Birgit Auers (rechts) übergaben die Spende an Gerda Schommer von der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder. Bild: Royer

Wie bereits in den vergangenen Jahren verzichtet das Autohaus Auers auf den Versand von Weihnachtskarten sowie die üblichen Aufmerksamkeiten und entschied, das Geld wieder zu spenden. In diesem Jahr kommen insgesamt 1500 Euro der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach zugute.

Vorsitzende Gerda Schommer schilderte gegenüber Birgit und Winfried Auers bei der Übergabe des Spendenschecks die Arbeit der Gruppe. Veranstaltet werden von ihr unter anderem monatliche Treffen für betroffene Eltern. Familien bekommen finanzielle Unterstützung, sie werden besucht und Geschwisterkinder betreut. Ein weiterer Eckpfeiler der unterstützenden Arbeit sei die Beratung der Familien rund um die Krankheit, zum Beispiel bei Kuranträgen oder Problemen mit Krankenkassen.

Als Motto hat sich die Selbsthilfegruppe den Ausspruch "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!" von Erich Kästner gewählt. Kontakttelefon: 09628/92 38 61.



Weitere Informationen im Internet:

www.Krebskranker-Kinder-Amberg-Sulzbach.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.