2,5-Millonen-Euro-Projekt
Viel Holz in der neuen Turnhalle

Die neue Einfachturnhalle der Jahnschule steht. Die Bauüberwachung durch das Architekturbüro Kunert und die gute Kooperation der Baufirmen sorgen aktuell für eine zügige Ausführung des 2,5-Millionen-Euro-Projekts. Bild: Royer

"Alles liegt sehr gut im Zeitplan, und die neue Turnhalle steht". Wie Oberbauleiter Markus Hofmann erläuterte, ist eine Fachfirma gerade dabei die neue Einfach-Turnhalle der Jahnschule als Brettschicht-Holzbau zu errichten. Die Innen-Trennwände des 27 Meter langen und 15 Meter breiten Bauwerks wurden als Ziegelmauerwerk umgesetzt. Zurzeit dichten die Arbeiter das Dach ab, außerdem läuft die Dämmung der Wände.

Der Vertreter des Sulzbach-Rosenberger Bauamtes erklärte weiter, dass die Mauer- und Betonbauarbeiten fast beendet seien. Im Bereich Fensterbau ist die Nebenraumspange abgeschlossen, in der Halle laufen die Vorbereitungen dafür. "Wir gehen davon aus, das wir das Gebäude rechtzeitig winterdicht bekommen", erklärte Hofmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Turnhalle (27)Jahnschule (8)Markus Hofmann (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.