60plus auf der Spur der Lebkuchen in der Frankenmetropole

(schw) "Schmidts Lebkuchen nach geschützter Rezeptur": Diese wurde den Fahrt-Teilnehmern der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus nur per Film in der Empfangshalle näher gebracht. Denn wegen verschiedener Vorschriften nach dem Lebensmittelgesetz konnte sie dies nicht live erleben. Vielfältig und in verschieden Formen werden die Nürnberger Lebkuchen hergestellt. Jetzt ist wieder Hochsaison, denn der Duft von Weihnachten naht, aber die Produktion läuft das ganze Jahr. Bunt und äußerst anschaulich wird das Gebäck verpackt. Nach der Filmvorführung gab es Kaffee und Lebkuchen. Der Verkaufsraum stand für die Besucher weit offen. Wie man auf dem Bild sieht, deckten sich viele mit Lebkuchen ein. Dann ging die Fahrt in die Mitte Nürnbergs zu einem Stadtbummel. Auf der Heimfahrt wurde in Oed beim Bayerischen Johann zu einer Brotzeit eingekehrt. Bild: schw

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.