Aktion in der Hängematte
Böhmisches Schlemmen für den Jugendtreff

Böhmisch aufgetischt wurde im Jugendzentrum Hängematte. Die Besucher ließen es sich gut gehen, die Spendenkasse klingelte. Für viele war es wohl der erste Kontakt seit der Wiedereröffnung. Und Neuerungen gab es zur Genüge zu besichtigen.

Die beliebten Brunches des Fördervereins der Hängematte fanden auch heuer ihre Fortsetzung. Bei den Aktionswochen um den 700. Geburtstag von Kaiser Karl IV. gab es diesmal allerlei Köstlichkeiten aus Böhmen. Dabei holten sich die Freunde und Förderer des Jugendtreffs Unterstützung bei der Gastronomie.

Speisen beigesteuert


Naheliegend war natürlich eine Kooperation mit der Weinstube Centro. Mit Nadja Meier ist das Centro auch heute noch unter böhmischer Leitung. Sie hatte natürlich nur allzu gerne ein paar Schmankerl, böhmisches Bier und Wein zum reichhaltigen Büfett in der Hängematte beigetragen. Zusätzliche Unterstützung erhielt der Förderverein durch den Brauereigasthof Sperber. Dieser steuerte ebenfalls Speisen und hauseigenes Bier bei. Der Förderverein bedankte sich für die Unterstützung, ohne die eine Ausrichtung des Essens in dieser Form kaum möglich gewesen wäre.

Bürgermeister Michael Göth und Fördervereinsvorsitzender Erwin Rösel eröffneten den Brunch mit kurzen Grußworten. Beide betonten die Bedeutung der Hängematte für die offene Jugendarbeit in der Herzogstadt. Der Treff schaffe es wieder vermehrt, junge Menschen anzulocken. Umfangreiche Renovierungsarbeiten gab es, so dass die Hängematte nun in neuem Glanz erstrahlt. Und das treffe nun auch endlich auf die sanitären Anlagen zu, wie die Verantwortlichen betonten. Während des Monats Oktobers wurden diese rundum erneuert. Dann ging es ans Schlemmen, gemütliche Gespräche entstanden an den Tischen, und die Spendenbox des Fördervereins klingelte.

Alle sehr zufrieden


Wie immer mussten die Gäste beim Brunch nur ihre Getränke bezahlen. Sämtliche Speisen waren gratis, so lange der Vorrat eben reichte. Am Ende waren Veranstalter und Gäste zufrieden. Beide hoffen, dass es wieder eine Neuauflage geben wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jugendtreff (12)Hängematte (26)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.