Alte Brücke kommt weg
Stufen hinunter zum Bach

Ihre Tage sind gezählt: Die marode Rosenbach-Brücke wird weichen, an der Dorf-Seite kommen Steinstufen in die Böschung. Bild: Gebhardt

Eine Sanierung ist nicht mehr möglich: Die Gehwegbrücke hinter der Fleie in Rosenberg wird abgerissen - das beschloss der Stadtrat, nachdem der Bauausschuss sich vor Ort ein Bild gemacht hatte. Da das Umfeld des Kneipp-Beckens mit einem Rastplatz und Sitzmöglichkeiten aufgewertet werden soll, wurde die Idee geboren, den Rosenbach erlebbarer zu machen. Vom Ingenieurbüro UTA kam der Vorschlag, nach dem Rückbau der Brückenwiderlager Steinstufen in die Uferböschung einzubauen, damit man dort am Bach sitzen kann. Die Brückenabbruch-Kosten lägen bei ca. 5000 Euro, der Einbau der Sitzstufen würde samt Bepflanzung rund 20 000 Euro erfordern. Die Leader-Förderung wird beantragt. Sowohl Dr. Thomas Steiner (SPD) als auch Dr. Stefan Morgenschweis (CSU) sahen allerdings die geplante Bepflanzung für rund 3500 Euro als unnötig und zu teuer an.

Weitere Beiträge zu den Themen: Stadtrat (440)Abriss (26)Rosenbachbrücke (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.