Auf der Fortbildung hat’s gefunkt

Durch das Spalier des Fleischergehilfenvereins Amberg 1881 und der Metzger-Innung Amberg-Sulzbach verließen Nadja und Johannes Lotter die Wallfahrtskirche St. Anna. Bild: gf
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
05.10.2016
239
0
Um die Wette strahlten am Samstag die Sonne und Metzgermeister Johannes Lotter , als er mit seiner frisch angetrauten Nadja die Wallfahrtskirche St. Anna durch das Spalier des Fleischergehilfenvereins Amberg 1881 und der Metzger-Innung Amberg-Sulzbach verließ. Gut drei Jahre ist es her, dass sich der Junior der Metzgerei Lotter und die Hotelfachfrau und Metzgereifachverkäuferin beim Fortbildungsseminar kennengelernt haben. Pfarrer Walter Hellauer spendete den kirchlichen Segen. Frisch gebügelt waren die Jacken der Fleischergehilfen, nicht minder rausgeputzt hatten sich auch die Vertreter der Metzger-Innung, die dem Paar alles erdenklich Gute für den Lebensweg wünschten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.