Aus Verkehrssicherheitsgründen
Rückschnitt entlang des Bahngleises

Amberg-Sulzbach. Büsche und Bäume entlang der Bahnlinie von Sulzbach-Rosenberg in Richtung Amberg, im Bild auf der Höhe Luitpoldhütte, wurden vergangene Woche abgeholzt. Bereits zuvor hatte die Deutsche Bahn AG Grünzeug in der Nähe von Neukirchen entfernen lassen (wir berichteten). Bund Naturschutz, Landesbund für Vogelschutz und Jäger-Kreisgruppe hatten mit diesem Kahlschlag ein Problem. Ein Sprecher der Bahn betonte gegenüber der Redaktion, dass es sich nicht um Rodungen, sondern lediglich um "Rückschnittarbeiten aus Verkehrssicherheitsgründen" gehandelt habe. Bild: Hartl

Weitere Beiträge zu den Themen: Bahngleis (2)Baumrodung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.