Bauausschuss berät über Straßenausbau
Kaputtes Bankett

In der Septembersitzung des Stadtrates hatte Karl-Heinz Herbst (Grüne) beantragt, dass die Straße zwischen Seidersberg und Kleinfalz mit in die Liste der zu sanierenden Straßen aufgenommen wird.

In die gleiche Richtung zielte auch ein Antrag von Georg Rubenbauer in der Bürgerversammlung, der sich ebenfalls über den kaputten Straßenrand mokierte. Er beantragte, die Schäden dort dauerhaft zu beseitigen.

Mittlerweile wurden vom Bauhof einige schadhafte Stellen "geflickt", aber im Bauausschuss wurde deutlich gemacht, dass durch die beengten Verhältnisse die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs erheblich beeinträchtigt werde. Bei Gegenverkehr mit größeren Fahrzeugen wird das Bankett zum Ausweichen genutzt. Eine Verbreiterung würde hier mehr Sicherheit bringen.

Sofern ein Ausbau gewünscht werde, müssten Finanzmittel für Planung (circa 7000 Euro) und Maßnahme (rund 50 000 Euro) bereitgestellt werden. Bei den Haushaltsberatungen werden die Räte über die Dringlichkeit des Vorhabens entscheiden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bauausschuss (145)Stadtrat Sulzbach-Rosenberg (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.