„Beratungsei“ und Seminarraum: AOK zeigt dem Bürgermeister ihre neue Geschäftsstelle

"Mit unserer neuen Geschäftsstelle in Sulzbach-Rosenberg setzen wir ein klares Zeichen für die Nähe zu unseren 15 000 Versicherten vor Ort", sagte AOK-Direktorin Christa Siegler bei der offiziellen Vorstellung der Räume in der Hofgartenstraße 6. Bürgermeister Michael Göth ließ sich die Ausstattung der 17 Arbeitsplätze zeigen. Im "Beratungs-Ei", einem postierten ovalen Bereich, könnten sensible Gespräche mit Kunden vollkommen diskret geführt werden, versicherten Siegler und der örtliche Teamleiter Mario Reindl. Der zunehmenden Nachfrage nach Gesundheitskursen trage die AOK in Sulzbach-Rosenberg ebenfalls Rechnung. Die neue Geschäftsstelle verfüge wieder über einen eigenen Seminarraum, der für Bewegungs-, Entspannungs- und Ernährungskurse genutzt werden könne. - Auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei in der Hofgartenstraße hat Bauherr Stefan Übler nahe der Sulzbacher Altstadt eine Anlaufstelle geschaffen, in der zwischenzeitlich neben der AOK eine Apotheke, ein Arzt, ein Physiotherapeut, ein Notariat und ein Café eingezogen sind. - Im Bild von links Bauherr Stefan Übler, Tina Meister-Übler, Geschäftsstellenleiter Mario Reindl, AOK-Direktorin Christa Siegler, Bürgermeister Michael Göth, Verwaltungsbereichsleiter Günter Uhr und der Leiter des Facilitymanagements, Eduard Kraus. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.