Bereit für berufliche und private Betreuungsaufgaben

Ob in Pflegeeinrichtungen, ambulanten Diensten oder in Privathaushalten: Für die acht erfolgreichen Teilnehmer eines Betreuungskurses nach Paragraf 87 b erschließen sich viele Möglichkeiten, ihr neu erworbenes Wissen beruflich umzusetzen. Für das Kolping-Bildungswerk Amberg-Sulzbach gratulierten ihnen Kursleiter Hermann Pirkl und Maßnahmen-Teamleiter Norbert Ertl. Beide betonten, dass die Kenntnisse im eigenen Umfeld von Nutzen seien, denn jeder könne plötzlich mit Betreuungsaufgaben konfrontiert werden. Ein neuer Abendkurs beginnt am Montag, 7. November, und dauert bis 13. März. Informationen und Anmeldung bei Hermann Pirkl, 09661/8 77 91 15. - Von links Hermann Pirkl und Dozent Alfred Auer, von rechts Norbert Ertl und Dozentin Tanja Bär. Bild: fnk

Weitere Beiträge zu den Themen: Kolping-Bildungswerk (21)Betreuungskurs § 87b (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.