Berufsfachschule spendet
Schülerinnen tun Gutes

Schülerinnen der 12. Klasse der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung und Lehrerin Heide Lotter haben mit einem Stand auf dem Sulzbach-Rosenberger Weihnachtsmarkt eine Menge Gutes getan.

Im Wahlpflichtfach


Die Schülerinnen entschieden sich im Rahmen des Wahlpflichtfaches "Projektorientiertes Arbeiten" für den Verkauf von selbst hergestellten hauswirtschaftlichen Produkten.

Nach monatelangen Planungen und Vorarbeiten standen liebevoll genähte Stoffherzen und Wärmekissen, geschmackvoll dekorierte Kerzenhalter, raffinierte Backmischungen im Glas und selbst gekochte Suppen zum Verkauf. Kinder konnten sich am Stand auch bunte Zöpfe flechten lassen, was sehr gerne angenommen wurde.

Stattlicher Erlös


Der stattliche Erlös des erfolgreichen Verkaufs wird nun, das haben alle gemeinsam beschlossen, an das Ronald-McDonald-Haus in Erlangen gespendet, in dem die Familien schwer kranker Kinder während deren Behandlung im Universitätsklinikum ein Zuhause auf Zeit finden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (587)Weihnachtsmarkt (204)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.