Drei Verletzte nach Zusammenstoß auf Krötensee-Kreuzung – Beide hatten grünes Licht
Beim Abbiegen nicht aufgepasst

Der schwere Mercedes war ebenfalls nicht mehr fahrbereit. Bilder: gf (2)
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
27.08.2016
240
0

Ein Moment der Unachtsamkeit forderte drei Verletzte und verursachte hohen Sachschaden: Eine 23-jährige Sulzbach-Rosenbergerin war mit ihrem VW Polo am Freitag gegen 13.37 Uhr auf dem Autobahnzubringer stadteinwärts unterwegs. An der Krötensee-Kreuzung wollte sie nach links in die Neumarkter Straße einbiegen und übersah dabei einen stadtauswärts fahrenden entgegenkommenden Mercedes aus Roth.

Beim Zusammenprall erlitt der Benz-Fahrer mittelschwere Verletzungen, seine Beifahrerin und die Polo-Lenkerin leichtere Blessuren. Die Verletzten kamen mit dem BRK ins St.-Anna-Krankenhaus.

Die Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg säuberte die Fahrbahn, die Staatsstraße 2164 blieb einige Zeit für den Verkehr gesperrt. Beide Autos mussten aufgrund ihrer erheblichen Schäden abgeschleppt werden. Die Polizei ging gestern von einem Gesamtschaden in Höhe von rund 45 000 Euro aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Unfall (821)Krötensee-Kreuzung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.