Ein Leichtverletzter bei Auffahrunfall auf der B85
Polizei sucht nach schwarzem Audi Q7

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
28.06.2016
198
0

Möglicherweise ohne es zu merken, verursachte am Montagmorgen, 27. Juni ein bislang unbekannter Audi-Fahrer auf der B85 einen Auffahrunfall. Wie die Polizei am Dienstagvormittag mitteilt, wurde dabei eine Person leicht verletzt. Den Sachschaden schätzen die Beamten derzeit auf etwa 3500 Euro.

Gegen 10.45 Uhr fuhr der Unbekannte auf Höhe der Bereitschaftspolizei in Fahrtrichtung Amberg auf die Bundesstraße auf. Dies tat er laut Polizeiangaben so knapp und unvermittelt, dass die Fahrzeuge auf der B85 massiv abbremsen mussten.

Während es dem ersten Fahrer noch gelang, seinen Pkw abzubremsen, krachten die beiden folgenden Wagen, ein Seat Ibiza und ein Smart Cabrio, ineinander. Der Fahrer des schwarzen SUV indes, setzte seine Fahrt unbeirrt in Richtung Amberg fort. Am Seat und dem Smart entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Zudem klagte der 22-jährige Beifahrer des Seat über Schmerzen im Rücken.

Die Sulzbach-Rosenberger Polizei ist nun auf der Suche nach dem bislang unbekannten schwarzen Audi Q7 und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09661/87440 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2698)Unfall (822)Bundesstraße 85 (49)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.