Erna und Wenzel Frank feiern eiserne Hochzeit: 65 Jahre durch dick und dünn
Ein Leben lang hart gearbeitet

Wenn der Bundes- und der Ministerpräsident, der Landrat und der Bürgermeister gratulieren, dann muss wohl ein besonderes Jubiläum gefeiert werden: Es war die eiserne Hochzeit von Erna und Wenzel Frank, die vor 65 Jahren in der Klosterkirche geheiratet haben. Nach Schlaganfällen gesundheitlich beeinträchtigt, freuten sich beide dennoch, diesen Tag zusammen erleben zu können.

Freude am Nachwuchs


Bürgermeister Michael Göth gratulierte den Jubilaren im Haus an der Johann-Pfeiffer-Straße mit Blumen und Geschenken auch im Namen des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer und von Landrat Richard Reisinger. Göth wünschte dem Ehepaar Frank Glück und Gesundheit und hoffte, die beiden auch zum 70. Ehejubiläum wieder besuchen zu dürfen. Wenzel Frank (88) stammt aus Mies im Sudetenland. Er wurde 1946 ausgesiedelt, kam nach Steinling und lernte dort die Sulzbacherin Erna (heute 87) kennen, die auf einem Bauernhof arbeitete. Am 27. Januar 1951 heirateten beide in der Klosterkirche und wohnten etliche Jahre am Feuerhof.

Vier Kinder kamen zur Welt, drei Töchter und ein Sohn, die alle im Landkreis Amberg-Sulzbach leben. Die Freude des Ehepaares Frank sind sieben Enkel und drei Urenkel, das jüngste Kind ist erst ein paar Wochen alt. Als die Franks im Juli 1962 ihr Haus in der Johann-Pfeiffer-Straße bezogen, waren sie dort die ersten Siedler.

"Sie haben beide ein Leben lang hart gearbeitet", schildert Tochter Anita ihre Eltern. Wenzel Frank war Schlosser im Rohrwerk der Maxhütte und hat als Sozialpläner sein Arbeitsleben mit gut 57 Jahren beendet.

Immer viel zu tun


Beschäftigt aber war er dennoch, baute Puppenküchen, Kaufläden und Krippen für Kinder und Enkel und frönte seiner ganz großen Liebe: dem Schwammerlsuchen. Seine Frau hatte mit Haus, Garten, vier Kindern und mit der Betreuung eines behinderten Verwandten alle Hände voll zu tun. Trotzdem, ihren Urlaub ließen sich die Franks nicht nehmen: 25 Jahre lang waren sie treue Gäste einer Pension im Pustertal.

Viele Glück- und Segenswünsche zum Ehrentag wurden dem Ehepaar Frank ausgesprochen. Besondere Freude macht ihnen ein eisern-rostiges Herz im Garten, ein Geschenk ihres Sohnes zur eisernen Hochzeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.