Fahrplan für den Schuljahresbeginn an der Walter-Höllerer-Realschule
Lehrer schon Montag da

715 Mädchen und Jungen drücken ab Dienstag die Schulbank an der Walter-Höllerer-Realschule. Bild: lhc

Schönes spätsommerliches Wetter macht den Abschied von den Ferien sicher nicht leichter. Aber vielleicht tröstet die Schüler der Walter-Höllerer-Realschule ja das Wissen, dass ihre Lehrer noch vor ihnen wieder ran müssen.

Das neue Schuljahr startet für das Kollegium bereits am Montag, 12. September, ab 9.30 Uhr mit der Anfangskonferenz, in der Schule. Am Dienstag, 13. September, um 8 Uhr geht es dann auch für 715 Schüler los.

Die Einteilung für die Neulinge in der 5. Jahrgangsstufe sowie für die neugebildeten 7. Klassen hängt ab sofort im Informationskasten vor der Schule aus. Andere Quereinsteiger aus dem Gymnasium erfahren am ersten Schultag im Sekretariat, welche Klassen sie besuchen.

Ihre Schulbus-Ausweise können neue Schüler heute von 9 bis 12 Uhr im Sekretariat abholen. Nach- oder Aufnahmeprüfungen laufen morgen ab 8.30 Uhr.

Auf die Fünftklässler der Walter-Höllerer-Realschule und ihre Eltern wartet am Dienstag um 8 Uhr eine Willkommensfeier in der Aula. Nach den Grüßen des Schulleiters Wolfgang Pfeifer lernen die Schüler ihre Lehrer sowie die Tutoren kennen. Die Vorsitzende des Elternbeirats, Heike Hartmann, und ein Vertreter des Förderervereins informieren die Mütter und Väter über die Bedeutung der beiden Gremien. Anschließend können sie ihre Kinder ins Klassenzimmer begleiten.

Für die Einsteiger steht in der zweiten Schulwoche gleich ein dreitägiger Schullandheimaufenthalt auf dem Stundenplan. Von Mittwoch bis Freitag gibt es für alle vier 5. Klassen in der Jugendherberge Tannenlohe bei Falkenberg reichlich Gelegenheit zum Kennenlernen. Alle notwendigen Informationen erhalten die Eltern am ersten Schultag.

Die 6. bis 10. Klassen treffen sich am Dienstag bis spätestens 7.55 Uhr in den Klassenzimmern. Raumpläne hängen im Schulgebäude aus. Für die Zehntklässler steht schon die Ausgabe der Schulbücher an. Der Unterricht endet um 11.15 Uhr. Die Schulbuslinien fahren entsprechend. Am Mittwoch, 14. September, dauert's dann schon bis um 12.15 Uhr. Am Donnerstag, 15. September, werden die Anfangsgottesdienste in St. Marien und in der Christuskirche gefeiert. Schulschluss ist um 13 Uhr. Die Woche endet mit einem Wandertag am Freitag, 16. September.

Schüler, die sich in der offenen Ganztagesschule angemeldet haben, werden dort ab Mittwoch, 14. September, bis 16 Uhr betreut. Ab Montag, 19. September, beginnt der Unterricht nach Plan. In der Woche ab 26. September wird dann auch am Nachmittag die Schulbank gedrückt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.