Feuerschützen-Gesellschaft
Zu 100 Prozent ins Schwarze

Meister bei Luftpistole mit Auflage wurde Wolfgang Rinner (links), Meisterin beim Luftgewehr mit Auflage Gisela Heinz und Sieger beim Tiefschuss (Glück) Oberschützenmeister Herbert Bauer mit einem Traumergebnis von 0,0 Teiler.

"Wegen der neuen Schießanlage hat sich die Proklamation etwas verzögert. Nichtsdestotrotz wollen wir heute den neuen König küren", meinte Herbert Bauer, Oberschützenmeister der Feuerschützen-Gesellschaft Sulzbach-Rosenberg. Die Siegerehrung übernahm Alfred Birner.

Bei "Glück", dem Tiefschuss, gewann Herbert Bauer mit einem außergewöhnlichen Ergebnis, "das es so nur alle fünf Jahre mal gibt." Er hatte einen 0,0-Teiler und somit zu 100 Prozent ins Schwarze getroffen. Als es dann um den König ging, mussten alle 21 Teilnehmer lachen, denn mit Karl Röttig wurde der bisherige Würdenträger zum neuen gekürt. Bauer betonte: "Es tut mir leid, aber du hast dir also eine eigene Scheibe gekauft." Diese trägt ein schwarz-weißes Motiv, das Alt-Sulzbach zeigt. "Von Dusel-Schützen will ich jetzt nichts mehr hören", sagte der Vorsitzende zwinkernd.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schützen (121)Schützenkönig (26)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.