Hängebauchschwein vor dem sicheren Tod gerettet
Die Sau hat Schwein gehabt

Borsti war zutraulich und ging mit Mario Abredat auf Tuchfühlung. Bild: doz

Borsti hatte saumäßiges Glück. Tippelte das Hängebauchschwein doch am Mittwochvormittag mit seinen kurzen Beinchen auf einer Wiese entlang - nur wenige Meter von der Staatsstraße 2164 entfernt.

Einige Passanten, die gerade auf dem Autobahnzubringer unterwegs waren, hielten an und stiegen aus. Während einer eine Hundebox besorgte, kümmerten sich die anderen um Borsti. Den Namen erhielt das Tier von Mario Abredat (29), der zufällig das Tier entdeckte. Laut Polizeiinspektions-Leiter Klaus Erras brachte eine Streife das Schweinchen in die Tierauffangstation nach Kümmersbuch. Dort fühlt sich Borsti hoffentlich sauwohl. Wer weiß, wem das Hängebauchschwein gehört, der soll sich bei der PI unter Telefon 09661/87440 melden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.