Hallen-Fußballturnier des TuS Rosenberg
Zwei Turniere, ein Verein vorn

Austragungsort für die traditionellen Hallen-Fußballturniere des TuS Rosenberg war die Krötenseehalle.Nach der krankheitsbedingten Absage des SV Loderhof kickten die sieben verbliebenen G-Juniorenteams im Modus Jeder gegen Jeden um den Bürgermeister-Michael-Göth-Cup. In 21 Spielen erzielten die Bambini 95 Tore. Der FC Edelsfeld holte sich den Turniersieg vor SG Illschwang/Schwend, SV Raigering, SG Quelle Fürth, FC Reichenschwand sowie TuS Rosenberg und SV Hohenstadt.

Werbung für den Damenfußball boten die C-Juniorinnen im Wettbewerb um den Physio-Galaxie-Cup. Das neugegründete Gastgeberteam sammelte wertvolle Spielpraxis und schlug sich achtbar. Ganz vorne landete aber wiederum der FC Edelsfeld, dieses Mal vor dem SV 08 Auerbach. Es folgten der SC Kirchenthumbach auf dem dritten Platz vor dem FSV Gärbershof, dem TuS Schnaittenbach und den Mädels des TuS Rosenberg. Sie ließen mit fünf Punkten und 7:15 Toren die JFG Mittlere Vils hinter sich.
Weitere Beiträge zu den Themen: TuS Rosenberg (68)Fußballturnier (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.