Informationsabend für den Übertritt ans HCA
Für künftige Gymnasiasten

Neues Schuljahr, neuer Lebensabschnitt: Für all jene und deren Eltern, die sich ab September auf ein neues Bildungs-Gleis begeben wollen, gibt es am Mittwoch, 2. März, wichtige Informationen. Für diesen Abend lädt das Herzog-Christian-August-Gymnasium (HCA) in seine Aula ein.

Dieser beginnt um 19 Uhr für Eltern von Schülern der 4. und 5. Jahrgangsstufe, die den Übertritt ihres Kindes an das Gymnasium erwägen. Dabei gibt es alle Informationen zum Schulwechsel. Ferner bietet die Schule Eltern und deren Kindern einen "Abend der offenen Tür" an, der am Mittwoch, 20. April, ab 17 Uhr in der Schule stattfindet. Dann präsentieren sich die verschiedenen Unterrichtsfächer, Mensa und Ganztagsschule. Vertreter der Eltern, Schüler und Lehrkräfte stehen zum Gespräch bereit.

Das HCA, so heißt es in einer Pressemitteilung der Schule, führt seine Schüler mit naturwissenschaftlich-technologischem oder sprachlichem Schwerpunkt zur Allgemeinen Hochschulreife. Unterwegs erwerben sie mit dem erfolgreichen Abschluss der 10. Jahrgangsstufe automatisch den mittleren Schulabschluss. Nach dem Abitur in der 12. Jahrgangsstufe haben sie eine umfassende und vertiefte Allgemeinbildung, günstige Berufsaussichten und die uneingeschränkte Studienberechtigung an Universitäten und Hochschulen.

Als erste Fremdsprache lernen alle Englisch, danach Latein und/oder Französisch. Italienisch und Spanisch können als Wahlunterricht belegt werden. Zum Profil der Schule gehört ein reichhaltiges zusätzliches Angebot im pädagogischen, musischen und sportlichen Bereich. Bei Bedarf bietet die angegliederte Ganztagesschule Eltern sehr flexible Möglichkeiten für die Nachmittagsbetreuung ihrer Kinder. Dazu gehört auch eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung durch Mentoren.

Die Neuanmeldungen für die 5. Jahrgangsstufe 2016/17 werden vom 9. bis 13. Mai im HCA-Sekretariat entgegengenommen. In Betracht kommen Kinder, die die 4. Klasse einer Grundschule besuchen und zum 30. Juni 2016 das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Im Übertrittszeugnis muss von der Grundschule die gymnasiale Eignung bestätigt sein, andernfalls muss das Kind am Probeunterricht teilnehmen, der vom 31. Mai bis 2. Juni am Gymnasium über die Bühne geht.

Weitere Auskünfte erteilt das Sekretariat in Sulzbach-Rosenberg, Blumenaustraße 1, 92237 Sulzbach-Rosenberg, 09661/876 100. Im Internet ist die Schule auf der Homepage www.hca-gymnasium.de zu finden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.