Jahrzehnte bei der Kirwa aktiv

Langjährigen Einsatz honorierten die Rosenberger Kirwaleit mit Auszeichnungen. Von links Vorsitzender Florian Kaufmann, Bürgermeister Michael Göth, Andreas Royer, Martin Sperber, Manfred Kerscher, 2. Vorsitzender Ulrich Wittkop und Richard Beer. Bild: gf
Den Vorabend ihrer Festtage verbringen die Rosenberger Kirwaleit' traditionell bei einer Schlachtschüssel.

Gerne nutzen sie diese Gelegenheit auch, um verdiente Mitglieder ihrer Gemeinschaft auszuzeichnen. Vier an der Zahl waren es, die Vorsitzender Florian Kaufmann und sein Vize Ulrich Wittkop am Freitag im Gasthof Kreiner in Siebeneichen mit Ehrengaben bedachten.

Auf 33 Kirwan, an denen er aktiv mitwirkte, blickt Andreas ("Hobbo") Royer zurück. Die Schnapszahl wurde als geeigneter Zeitpunkt für eine Ehrung befunden. Drei Jahrzehnte mischt Richard Beer beim Brauchtumsfest mit. Manfred Kerscher engagiert sich seit 20 Jahren, Martin Sperber seit zehn Jahren.

Bürgermeister Michael Göth schloss sich dem Dank an die Jubilare an. Er bat die Kirwagemeinschaft, im Einsatz für Kultur und Brauchtum nicht nachzulassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.