Jugend-Bürgerversammlung zeigt vielerlei Möglichkeiten zur Verbesserung auf – „Bureau ...
Lange Liste mit Wünschen vorgelegt

Bürgermeister Michael Göth stellte sich in der Hängematte Anträgen und Wünschen der Jugend. Bild: Gebhardt

"Euer Sulzbach-Rosenberg - jetzt seid ihr dran!": Die Jugend-Bürgerversammlung bei brütender Hitze am Mittwoch in der Hängematte brachte zwar kein volles Haus, aber immerhin einige wertvolle Hinweise, Tipps und Erkenntnisse. Bürgermeister Michael Göth, Hängematten-Leiterin Cornelia Aschenbach, Claudia Mai vom Jugendamt des Landkreises, Kulturamtsleiter Fred Tischler und Gabi Wagemann von der Verwaltung sowie einige Stadträte diskutierten mit den jungen Leuten über die Wünsche und Verbesserungsvorschläge.

Die Skater-Gemeinde denkt wieder an einen Contest, einen aufgepeppten Park und eine Treff-Möglichkeit im Winter. Günstiger Eintritt für die Jugend in einen eventuellen Kletterpark war ebenso ein Thema wie mehr politische Vorträge, Feiermöglichkeiten für 16-Jährige, eine Nachtschwärmer-Bus-Verbindung nach Amberg, die diesen Namen verdient, freies WLAN und ein Treffpunkt ohne Konsumzwang auch für ältere und jüngere Flüchtlinge. Der Bürgermeister und die Jugend-Experten hangelten sich mit den Gästen durch alle Punkte, die auf der langen Liste standen. Bei manchen gab es den Weg zu Sofort-Lösungen, bei anderen sind der Stadt oft die Hände gebunden. Auch erlaubt die Ausrichtung der Hängematte als Jugendzentrum kein Umschwenken in einen Flüchtlingstreff, stellte Aschenbach klar.

Besonders am Herzen lag vielen Diskutanten das Schicksal des Jugendclubs Bureau, der auf der Suche nach einer neuen Bleibe ist. "Diese Einrichtung macht viel vom Charme der Stadt aus, sie sollte nicht aufgegeben werden!", forderten sie, auch im Hinblick auf die rechte Szene, die hier noch nie eine Chance hatte.

Der neugewählte Jugendbeirat (Bericht folgt) soll sich stärker als bisher einbringen in die Realisierung vieler Projekte. "Werbung durch gelungene Veranstaltungen wäre das Beste", zeigten sich alle einig. (Angemerkt)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.