Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken
Auch die eigene Familie kann als Vorbild dienen

Der Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken stand heuer unter dem Motto "Fantastische Helden und echte Vorbilder. Wer inspiriert Dich?" Erneut beteiligte sich die Pestalozzischule mit Erfolg daran. Der Abteilungsleiter Privatkunden der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg, Franz Kormann, kam zur Preisverteilung. Rektor Alfred Steindl, die Schüler und ihre Lehrer erwarteten ihn in der Turnhalle. Ricarda Kräuter, Silvia Maul und Gabriele Ferstl hatten das Amt der Jury übernommen. Für sie lobte Ricarda Kräuter das Engagement der Schüler. Es sei nicht einfach gewesen, die Siegerzeichnung zu prämieren. Einige Werke wurden durch die Jury auch ausgestellt. Zu sehen waren neben Polizei, Feuerwehr und Krankenschwester auch Batman, Christina Stürmer und Pippi Langstrumpf. Erfreut zeigte sich Kräuter, dass auch die eigene Familie bei vielen als Vorbild fungiere. Nun folgte die mit Spannung erwartete Nennung der Sieger durch Franz Kormann. Für sie lagen tolle Spiele von den Drei Fragezeichen, 3D-Puzzle, eine Bastelbox, Malsets und Kinogutscheine bereit. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.