KAB-Senioren Rosenberg auf dem Wunderhof zu Gast
Punkte aus Australien

Evi Steiner-Böhm (links) führte durch ihren Wunderhof. Bild: hfz

Die KAB-Senioren aktiv der Pfarrei Herz Jesu Rosenberg hatten zur Mutter- und Vatertagsfahrt zum Wunderhof nach Eckertsfeld eingeladen. Beim Betreten des Cafés staunten die Senioren, denn sie sahen sich in eine bunte Blumenwiese versetzt.

Die Besitzerin des Wunderhofes, Evi Steiner-Böhm, erzählte ihnen die Geschichte des Hofs und lud zu Kaffee und Kuchen ein. Zur Feier des Tages verlas Vorsitzenden Gerlinde Hering ein paar Gedichte zum Muttertag. Mütter und Väter erhielten ein kleines Geschenk. Die Hausherrin führte die Besucher in die Galerie, in der zur Zeit die Werke der Künstlerin Angelika Wiesent ausgestellt sind.

Ein australischer Kalender brachte die Künstlerin auf das Dot Painting. Die eingeborenen Australier, die Aborigines, versuchten, mit Punkten Symbole aus der Traumzeit darzustellen. Angelika Wiesent bemalt auf diese Weise Steine aus ihrer Heimat.
Weitere Beiträge zu den Themen: KAB-Senioren (9)Wunderhof (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.