Knappnesia auf Tour
Botschafter in Eschweiler

Eine gute Figur gaben die Gäste aus Sulzbach-Rosenberg beim Rosenmontagsumzug in Eschweiler allemal ab. Das Motto lautete "Träck met - Hand in Hand durchs Indeland!" Rund 6500 aktive Zugteilnehmer, 60 Musikeinheiten, 150 kostümierte Fußgruppen und 140 Karnevalsfahrzeuge machten den Karnevalszug in Eschweiler wiederum zu einem der größten in ganz Deutschland. Die Route führte über eine Distanz von rund sechs Kilometern durch die Innenstadt. Bild: hfz
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
09.02.2016
186
0

Eschweiler/Sulzbach-Rosenberg. Zum Faschingsfinale begab sich die FG Knappnesia auf große Fahrt: Ziel war Eschweiler bei Aachen, um mit dem Patenverein KG Narrenzunft Pumpestich Eschweiler das 80-jährige Vereinsjubiläum zu feiern. Mit dem Garde- und dem Showtanz trug die FG Knappnesia zum Gelingen bei. Zum Programm gehörte die Teilnahme am drittgrößten Rosenmontagszug in Deutschland. 1984 wurde zwischen beiden Karnevalgesellschaften die Patenschaftsurkunde von den damaligen Präsidenten Franz Kick und Manfred Wienands unterzeichnet. Seitdem wird diese Beziehung durch zahlreiche Besuche gepflegt. So nimmt die KG Narrenzunft regelmäßig am Altstadtfest in Sulzbach-Rosenberg teil. Obligatorisch sind ebenfalls Besuche der FG Knappnesia in Eschweiler. In Anerkennung für die Verbundenheit wurde Franz Kick die Ehrenmitgliedschaft verliehen

Weitere Beiträge zu den Themen: Fasching (648)Knappnesia (16)Rosenmontagszug (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.