Kuchenverkauf am Herzog-Christian-August-Gymnasium
Spontane Aktion für die Opfer in Haiti

Die 10 S des Herzog-Christian-August-Gymnasiums ist eine kleine Klasse mit 14 Schülern; offensichtlich jedoch mit viel Energie. Als die Klassenleiterin Marianne Moosburger vorschlug, eine Kuchenverkaufsaktion zugunsten der Katastrophenhilfe Haiti zu machen, waren alle sofort dabei. Die Schüler hingen Plakate auf und backten Kuchen. Obwohl ein Probe-Feueralarm den Kuchenverkauf unterbrach und die Schüler sich schon Sorgen um mangelnde Kundschaft machten, waren nach der zweiten Pause alle Muffins, Schokotaler und Kuchen ausverkauft. Die umtriebige Klasse erwirtschaftete so über 100 Euro. Mit der Hilfe von weiteren Spenden von Schülern der Q 12, von Moosburger und anderen Lehrkräften, gingen glatte 200 Euro an die Aktion "Deutschland hilft" für die Opfer des Hurrikans Matthew, der die Insel verwüstete. Bild: mma

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.