Leute
Nina Krumpholz räumt Hauptpreis ab

Bei der Übergabe des Hauptpreises (von links) Alexandra Kästl, Barbara Maisch, Steffen Weber und Gewinnerin Nina Krumpholz. Bild: Royer
"Vielleicht geht es nach Schweden", meinte Nina Krumpholz als sie den Hauptpreis der Lions-Adventskalender-Aktion - einen Reisegutschein über 1000 Euro - am Dienstag entgegennahm. Im Reisebüro Kästl versammelten sich zur Übergabe neben der Gewinnerin Lionsclub-Präsident Steffen Weber , Lions-Projektleiterin Barbara Maisch und Alexandra Kästl . Maisch erinnerte daran, dass bei der Aktion rund 4000 Kalender zu je fünf Euro "unters Volk" gebracht wurden. Aus dem Erlös werden dann 260 Preise im Gesamtwert von etwa 11 000 Euro ausgeschüttet, fast 8000 Euro fließen an soziale und caritative Einrichtungen der Region.

Der Hauptpreis sei mit Unterstützung des Reisebüros Kästl zum wiederholten Male bereitgestellt worden. Dafür dankten die Vertreter des Lions-Clubs ganz besonders. Sie hofften, dass sich auch bei der nächsten Aktion wieder zahlreiche Käufer finden werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hauptpreis (6)Lions-Adventskalender-Aktion (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.