Maria Berger-Liehm und Dieter Klose verabschiedet
Ruhestand wartet

Gute Wünsche gab (von links) Rektor Peter Danninger den scheidenden Lehrkräften Maria Berger-Liehm und Dieter Klose mit in den Ruhestand. Konrektor Harald Röbl (rechts) schloss sich an. Bild: hfz

Zwei erfahrene Lehrkräfte der Krötensee-Mittelschule gehen in den Ruhestand. Rektor Peter Danninger verabschiedete sie mit Worten des Dankes.

Maria Berger-Liehm unterrichtete ab 1974 in Amberg und Freudenberg, ehe sie 1993 an die damalige Krötensee-Teilhauptschule II versetzt wurde. Sie arbeitete in Integrations-, Regel- und M-Klassen. Die Kinder hätten sich mit sehr guten Ergebnissen zu selbstverantworteten Persönlichkeiten entwickelt. Auf Klassenfahrten habe sie ihre Schüler mit Übungsstunden auf Prüfungen vorbereitet und sich in neue Methoden wie das E-Learning eingearbeitet. Für Dieter Klose dauerte die Station Sulzbach-Rosenberg lediglich drei Schuljahre. 1975 trat er seinen Schuldienst in Wackersdorf an und lernte im Lauf der Jahre den gesamten Landkreis Amberg-Sulzbach kennen. An der Josef-Voit-Grundschule in Freihung war er bis 2013 tätig und von 2008 bis 2011 als stellvertretender Schulleiter kommissarisch bestellt. Die Kulturscheune Elbart habe er dem Kollegium der Krötenseeschule nähergebracht. Rektor Danninger hob Kloses Leistungen in der musikalischen Förderung von Kindern und die gute Zusammenarbeit mit den Kollegen in den Ganztagsklassen hervor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.