Mathe-Duelle in der Realschule
Schnell im Kopf

Direktor Wolfgang Pfeifer und Moderatorin Theresia Renner (von rechts) freuten sich über das Können der Kopfrechenkönige der Walter-Höllerer-Relaschule. Bild: lhc

Spannende Duelle im Kopfrechnen lieferten sich Schüler aus den fünften und sechsten Klassen der Walter-Höllerer-Realschule. Sie hatten sich vorab im Mathematik-Unterricht durchgesetzt: Die beiden Besten jeder Klasse durften bei der Kür des "Kopfrechenkönigs" teilnehmen.

Neben mathematischem Können war auch Schnelligkeit gefragt. Die Jury mit den Mathematiklehrern Martina Radl, Julia Lorenz und Direktor Wolfgang Pfeifer ermittelte in 20 Aufgaben den besten Rechner. Wer Fragen wie "Wie viele Minuten vergehen von 8.47 bis 10.32 Uhr?" möglichst flott löste, bekam Punkte.

Unter dem Applaus aller 5. Klassen setzte sich Josef Dotzler aus der 5b durch. Bei den 6. Klassen gewann Simeon Reuttner (6d), der sich damit auch für die Oberpfalzmeisterschaft der Kopfrechner qualifiziert hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schule (582)Walter-Höllerer-Realschule (29)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.