Neue Heimat in der Tierauffangstation
Junger Turmfalke stürzt aus Nest

Bild: Polizei
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
08.06.2016
144
0

Eine besorgte Anwohnerin des Luitpoldplatzes alarmierte am Mittwoch, 8. Juni, gegen 8.45 Uhr die Polizei. Sie schilderte den Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg, dass sie einen "hilflosen Jungvogel" am Fuße der Kirche gefunden hätte.

Eine Streife machte sich sofort auf den Weg und nahm das Tier in Obhut. Problemlos habe sich der Vogel einfangen und in ein "Transportbehältnis" sperren lassen. "Offenbar hatte eine Turmfalkenfamilie den Turm der St.-Marien-Kirche am Luitpoldplatz als Domizil ausgewählt", berichtet Michael Kernebeck von der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Aus Unachtsamkeit sei der kleine Turmfalke aus dem Nest gefallen. "Oder er scheiterte bei ersten Flugversuchen."

Die Beamten brachten den kleinen Turmfalken, der den Sturz "ohne erkennbare Verletzungen" überstanden hatte, in die Tierauffangstation "das Nest" in Kümmersbuch. Dort wird er nun aufgepäppelt und "zu gegebener Zeit" wieder ausgewildert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.