Pfarrer Alois Lehner predigt beim Seniorentag
Zu groß für unser Denken

Pfarrer Alois Lehner predigte beim Seniorentag. Bild: Gebhardt

Er war zehn Jahre in Argentinien, lange Zeit Stadtpfarrer von Mainburg und auch einmal der Chef des jetzigen Dekans Walter Hellauer: Pfarrer Alois Lehner sprach beim Senioren-Gottesdienst am Annaberg, zu dem auch Wallfahrer aus Straubing gekommen waren. "An seinen Taten erkennen wir ihn", beschrieb er den barmherzigen Gott, der sich einfach als zu groß für unser Denkschema erweise. Mit einer biblischen Parabel untermauerte er diese These. "Die Barmherzigkeit siegt in Gott über seine Gerechtigkeit", sogar das sei möglich. Pfarrer Lehner beklagte auch, dass es in unserem Pflegesystem vor allem an Zeit fehle für die Kranken - es müsse mehr Achtsamkeit geben. "Die Liebe, die wir empfangen, sollen wir weitergeben", gab er den vielen hundert Senioren und Gebrechlichen mit auf den Heimweg.

Weitere Beiträge zu den Themen: Annaberg (14)Wallfahrtswoche (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.