Polizeibericht
Platzwunde am Kopf nach Alkohol-Fahrt



Ein 50-Jähriger aus Sulzbach-Rosenberg stürzte am Sonntag gegen 13.35 Uhr auf der Gefällstrecke in der Südstraße mit seinem Fahrrad. Dabei zog er sich eine Kopfplatzwunde zu, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurde. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte eine deutliche Alkoholisierung beim Radler fest. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet und ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2677)Fahrradunfall (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.