Postsenioren bei Audi und in Abensberg
Geschenk zum Schluss

In Abensberg machten die Postsenioren auch noch Station. Bild: awb

Amberg-Sulzbach. Die Autoproduktion boomt, das konnten die Amberg-Sulzbacher Postsenioren bei einem Besuch des Audi-Werkes in Ingolstadt feststellen. Seniorenbeiratsvorsitzender Erich Bäumler stellte fest, dass "der größte Bus heute noch zu klein war", denn der Ausflug zur Besichtigung der Audi-Welt lockte viele Reiseteilnehmer. Nach einer fast zweistündigen Werksführung und dem Besuch des Informationszentrums ging es zur Mittagspause ins Werks-Casino. Nach dem Besuch des Audi-Museums fuhr die Reisegruppe zum Kunsthaus nach Abensberg, um im Brauereigasthof das Abendessen einzunehmen.

Dort überraschten die Vorsitzende der Verdi-Postseniorengruppe Emilie Stief und ihr Kassier Martin Paulus die Verdi- Mitglieder noch mit einem finanziellem Geschenk.
Weitere Beiträge zu den Themen: Audi (53)Postsenioren (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.