Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss sind angelaufen - Erst Sprachen, dann Mathe und ein ...
121 Realschüler haben das Ziel vor Augen

Voll konzentriert arbeiteten alle 121 Zehntklässler der Walter-Höllerer-Realschule am Donnerstag in der Turnhalle an den Erörterungsthemen der Deutsch-Abschlussprüfung. Bild: lhc

Für mehr als 40 000 bayerische Realschüler begannen am Mittwoch die schriftlichen Abschlussprüfungen in den Fächern Französisch, dann Deutsch und Englisch.

Auch an der Walter-Höllerer-Realschule unterziehen sich 121 Schüler aus fünf 10. Klassen den Prüfungen. Nach dem Wochenende folgen Prüfungen in Mathematik und - je nach dem gewählten Profil - Physik, Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen oder Werken.

Auswahl der Erörterungsthemen

Hier eine Auswahl der Erörterungsthemen in Deutsch, an denen die Schüler gestern arbeiteten:

"Im Jahr 2015 blicken wir auf das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren zurück. Warum sollten sich Jugendliche heute noch mit der Kriegsvergangenheit auseinandersetzen? Wie kann dies sinnvoll geschehen?"

"Auf welche Herausforderungen können Jugendliche mit Behinderung stoßen? Welche Möglichkeiten der Unterstützung gibt es?"

"Viele Schulen unterstützen Projekte in Entwicklungsländern. Welche Ziele verfolgen sie damit für die Betroffenen, welche positiven Auswirkungen können sich aus diesem Engagement ergeben?"

"Erörtern Sie mögliche Ursachen für mangelnde Zivilcourage in unserer Gesellschaft. Zeigen Sie auf, wie Zivilcourage bei jungen Menschen gefördert werden kann (mit Informationsmaterial)."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.