Prüfungsbeginn an der Walter-Höllerer-Realschule
Später einmal hochbegehrt

Alle Schüler der 10. Klassen stellten sich in der Realschulturnhalle der Deutsch-Abschlussprüfung. Bild: lhc
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
24.06.2016
163
0

Für gut 44 000 bayerische Realschüler begannen die schriftlichen Prüfungen in Französisch, Deutsch und Englisch. Auch an der Walter-Höllerer-Realschule sind 114 Schüler aus fünf 10. Klassen dabei. Nächste Woche kommen Mathematik und - je nach Profil - Physik, Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen oder Werken hinzu.

"Unsere Absolventen haben mit dem Realschulabschluss beste Chancen auf eine erfolgreiche Karriere - ob sie dabei den Fokus auf eine theoretische oder eine praxisbezogene Berufsausbildung legen, hängt von ihren individuellen Fähigkeiten und Präferenzen ab", erklärt Jürgen Böhm, Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbands. Fachkräfte würden dringend benötigt: Vor allem der enge Kontakt der Realschulen mit der heimischen Wirtschaft vor Ort machen die Absolventen zur Deckung des Fachkräftebedarfs gerade in diesem Bereich äußerst begehrt.

Für Böhm ist die bayerische Realschule die Schule der Chancen und der vielfältigen Möglichkeiten: "Die bewusste Entscheidung der Eltern und Schüler für die Realschule zeigt, dass hier eine zeitgemäße und moderne Vorbereitung auf das Berufsleben erfolgt."

Eine Herausforderung


Auch die Herausforderung der Integration von Kindern mit Migrationshintergrund sowie von jugendlichen Flüchtlingen finde an der Realschule Raum. Gerade diesen Schülern solle eine Entwicklung entsprechend ihres Leistungsniveaus sowie das Erreichen ihrer persönlichen Bildungsziele ermöglicht werden.

Unterstützt würden alle Realschüler von engagierten Lehrkräften, die täglich mit großem Idealismus hervorragende Arbeit leisten. Ihrem Einsatz und Engagement sei das hohe Niveau der Realschulausbildung zu verdanken. Das wird sich auch in diesem Jahr in den Ergebnissen der anspruchsvollen Abschlussprüfungen zeigen.

ThemenBei den Erörterungsthemen der Deutsch-Abschlussprüfungen an der Realschule hatten die Sulzbach-Rosenberger Schüler zwei zur Auswahl:

Warum ist Fußball weltweit so beliebt und warum steht diese Sportart dennoch zunehmend in der öffentlichen Kritik? (Erörterung ohne Informationsmaterial)

Reisen mit dem Fernbus. Erörtern Sie Vor- und Nachteile (mit Info-Material).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.